• |
    ZWEIFEL AM STUDIUM? WAS TUN?
    |
  • |
    ZWEIFEL AM STUDIUM? UND JETZT?
    |
  • |
    ZWEIFEL AM STUDIUM? ANGEBOTE VOR ORT!
    |

Projektstruktur

Mit Förderung des BMBF startete zum 1. April 2015 das Projekt N.I.S. – 2.0: „Netzwerk – berufliche Integration von Studienabbrechenden in Hessen. Nachhaltige Implementierung von Informations- und Beratungsangeboten zu alternativen Qualifizierungswegen in der
beruflichen Bildung“. Es hat eine Laufzeit von 33 Monaten
und löst das bisherige Projekt N.I.S. ab.

Wichtige Ziele von N.I.S. – 2.0 sind:

  • eine große Zahl an Studienzweifelnden, u.a. durch eine stärkere Onlinepräsenz, zu erreichen
  • an allen hessischen Hochschulstandorten Beratungsnetzwerke zu verankern
  • bisherige Info- und Beratungsangebote zu intensivieren und
  • Studierenden mit grundsätzlicher Bereitschaft, in eine Berufsausbildung zu wechseln, konkrete Unterstützung anzubieten.


Zu Erreichung der Ziele wurde bei der Forschungsstelle des Bildungswerkes der Hessischen Wirtschaft e. V. [bwhw] eine Koordinationsstelle eingerichtet.

Hier stehen als Ansprechpartner zur Verfügung:

Harald Parzinski
Tel. 06032 86958-712
parzinski.harald(at)bwhw.de

René Marc
Tel. 06032 86958-715
marc.rene(at)bwhw.de

Marion Krolak-Köppen
Tel. 06032 86958-714
krolak-koeppen.marion(at)bwhw.de